» TippsCBFunk

Tipps für den CB−Funkverkehr
(Stabo Elektronik)


Die nachfolgenden sechs Regeln des CB−Funks wurden von der Stabo Elektronik GmbH (Hildesheim) veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um elementare Verhaltensregeln, welche sich insbesondere an Neueinsteiger richten.




"Um einen ungestörten Funkverkehr zu genießen, sollten Sie die folgenden 6 Regeln des CB−Funks beherzigen:

1. Nach dem Einschalten des Gerätes immer zuerst hören, ob der eingestellte Kanal frei ist.
2. Dazu die Rauschsperre öffnen, um schwächere Stationen (andere Funker, die sprechen) nicht zu überhören.
3. Nur wenn der Kanal frei ist, den eigenen Anruf starten.
4. Immer nur kurz rufen.
5. Nach jedem Anruf sorgfältig hören, ob eine Station antwortet. Erst dann den Anruf wiederholen.
6. Nach jedem Durchgang der Gegenstation immer erst einige Sekunden Pause lassen, bevor man selber spricht, damit sich andere Stationen melden können
(Breakpause oder Umschaltpause). Bei schlechten Verbindungen oder starken Störungen ist es häufig problematisch, schwer zu verstehende Worte wie Eigennamen und Städtenamen fehlerlos zu übermitteln. Hier hilft das (.) >>Buchstabieralphabet<< weiter"




Wörtliche Quelle: stabo xf 9082 professional II SSB Bedienungsanleitung − Seite 23